Die GesundheitErnährung

Wie ist Majoran für den Körper nützlich?

Majoran ist eine krautige und mehrjährige Pflanze, die einen aromatischen Duft hat und im Mittelmeerraum, in Amerika, auf der arabischen Halbinsel und in Ägypten weit verbreitet ist. Es ist nützlich für den Körper, besonders für Frauen.

Majoran-Pflanzenzusammensetzung
Neben Eisen, Calcium, Antioxidantien, einigen Vitaminen und Flavonoiden sowie Rosmarinsäure, Kampfer, Kavacrol und Thymol enthält er auch flüchtige Substanzen und anderen Schwefel und Harze.

Majoran

Sorgen Sie für einen gesunden Magen
Majoranextrakt kann laut einer Studie aus dem Jahr 2009 im American Journal of Chinese Medicine auch zur Gesunderhaltung der Magenschleimhaut beitragen. Die Symptome von Geschwüren können sich aufgrund erhöhter Sekrete im Magen und Darm verschlimmern.

Eigenschaften von Majoran zur Gewichtsabnahme
Ein Esslöffel enthält nur fünf Kalorien, und eine im International Journal of Advanced Research veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2017 ergab, dass Majoran Menschen beim Abnehmen helfen kann.

Nährwertzusammensetzung von Majoran
Antioxidantien und Entzündungshemmer sind reichlich vorhanden. Mehrere schädliche Verbindungen, sogenannte freie Radikale, können Körperzellen schädigen, wenn keine Antioxidantien vorhanden sind.

Es enthält Mineralstoffe und Vitamine, darunter Vitamin A , das für Wachstum, Entwicklung und Erhalt des Immunsystems wichtig ist, sowie Vitamin K, das für die Blutgerinnung benötigt wird. Dazu gehören Kalium, das hilft, den Blutdruck zu regulieren, Mangan, das die Gehirn- und Nervenfunktion reguliert, und Magnesium, das die Muskel-, Herz- und Nervenfunktion reguliert.

Zu den Nebenwirkungen von Majoran gehören:
Das Medikament kann für kurze Zeit in medizinischen Dosen eingenommen werden und gilt als sicher für die langfristige Anwendung in moderaten Dosen. Nachfolgend finden Sie die Sicherheitsbewertungen für einige Altersgruppen und Stadien basierend auf dem Risiko von Leber- und Nierenschäden und Krebs :

Bei schwangeren Frauen und stillenden Müttern kann der Verzehr den Menstruationszyklus anregen, was die Schwangerschaft gefährden könnte. Daher ist seine Verwendung in medizinischen Dosen während der Schwangerschaft potenziell gefährlich, und es gibt nicht genügend Informationen über seine Sicherheit während des Stillens, daher ist es am besten, seine Verwendung dann zu vermeiden.

Majoran hat die folgenden Kontraindikationen:
Das Medikament kann viele Nebenwirkungen haben, von denen einige für Menschen mit bestimmten Krankheiten und Gesundheitsproblemen gefährlich sein können, darunter:

Bei Menschen mit Blutgerinnungsstörungen kann die Einnahme in medizinischen Mengen die Blutgerinnung verlangsamen und das Risiko von Blutergüssen und Blutungen erhöhen.

Allergie: Menschen, die allergisch auf Basilikum, Lavendel, Minze, Oregano und Salbei reagieren, können allergische Reaktionen auf diese Pflanze bekommen.

Diabetes: Wenn es in medizinischen Mengen eingenommen wird, kann es den Blutzuckerspiegel bei Diabetikern beeinflussen, also achten Sie auf Anzeichen einer Hypoglykämie.

Gastrointestinale Obstruktion: Medizinische Mengen können eine Darmverstopfung verursachen, was zu einer verstärkten Schwere der Symptome bei Menschen mit Darmobstruktion führt .

Geschwüre: Wenn es in medizinischen Mengen verwendet wird, kann es die Magen- und Darmsekretion erhöhen, was Geschwüre verschlimmern kann.

Lungenerkrankungen: Majoran kann die Flüssigkeitssekretion in der Lunge erhöhen und Lungenerkrankungen wie Asthma und Emphysem verschlimmern, die die Lunge betreffen und Kurzatmigkeit und Schwierigkeiten beim Training verursachen.

Chirurgie: Wenn es in medizinischen Mengen verwendet wird, erhöht es das Blutungsrisiko während und nach der Operation, daher sollte es mindestens zwei Wochen vor der Operation abgesetzt werden.

Hier sind einige häufig gestellte Fragen:

Wie profitieren Sie von Majoran-Tee?
Ein daraus hergestellter Tee oder Extrakt kann helfen, den Menstruationszyklus zu regulieren und Hormone bei Frauen auszugleichen, die nicht schwanger sind, indem er den Fluss des Menstruationszyklus anregt. Im Allgemeinen wird diese Pflanze in großen Mengen von Frauen mit unregelmäßigen Menstruationszyklen verwendet. Einige werden als Gewürze oder Tees verwendet.

Wie kommt es Kindern zugute?
Die Vorteile von Majoran für Kinder sind nicht bekannt. Es wird empfohlen, Kindern Majoran nicht in medizinischen Mengen zu verabreichen, da der Verzehr für sie möglicherweise gefährlich ist.

Was sind die Vor- und Nachteile von Majoran für schwangere Frauen?
Es gibt keine Informationen über die Vorteile für schwangere Frauen, und ein hoher Konsum kann zu Uteruskontraktionen, Fehlgeburten oder Frühgeburten führen.

Wie sollte Majoran verwendet werden?
Majoranblätter werden frisch oder gekocht verwendet, und die Blätter werden in Salaten, Gemüse, Hülsenfrüchten und Ölen sowie in Tees verwendet.

Majoran kommt der Gebärmutter auf folgende Weise zugute:
Als natürlicher Stimulator der Eizellproduktion in der Gebärmutter ist er hilfreich bei der Behandlung von Eisprungsproblemen bei Frauen.
Die regelmäßige Einnahme ein- bis zweimal täglich erhöht die Chancen auf eine Schwangerschaft und beschleunigt den Prozess.
Bei einem hohen Prozentsatz von Frauen ist es nützlich bei der Behandlung von späten Schwangerschaften und Gebärmutterinfektionen.
Da es hilft, die Gebärmutter zu entspannen und eingeschlossenes Blut auszustoßen, ist es nützlich, um den Menstruationszyklus zu regulieren und starke Schmerzen und Koliken zu lindern.
Aufgrund seiner Fähigkeit, Gebärmuttergase abzustoßen, reduziert es Schwellungen in der Gebärmutter oder im Darm.
Halten Sie ein gesundes Niveau an weiblichen Hormonen aufrecht, um Stimmungsschwankungen, Schwangerschaft und andere Probleme bei Frauen zu verhindern.

Majoran kann auf folgende Weise verwendet werden:
Tee kann aus frischen oder getrockneten Blättern dieser Pflanze hergestellt werden. Die Blätter können auch frisch oder gekocht verzehrt werden, wenn sie mit heißem Wasser und Honig zubereitet werden, und wenn sie gekocht werden, sollten sie während des Kochvorgangs hinzugefügt werden.
Neben der Verwendung in Salatdressings und salz- und essighaltigen Gewürzen, Suppen, Eierspeisen und Gemüsegerichten können getrocknete Majoranblätter auch gegessen werden.
In einem verschlossenen Behälter an einem kühlen, dunklen Ort gelagert, bleibt Majoran drei bis vier Jahre frisch und kann als Nahrungsergänzungsmittel verzehrt werden.

Im Folgenden sind die Vorteile für das Haar aufgeführt:

Verhindert Haarbruch.
Dem Haar werden Nährstoffe zugeführt, damit es genährt werden kann.
Indem es seine Wurzeln stärkt, verhindert es, dass es herunterfällt.
Macht das Haar weich und verleiht ihm einen natürlichen Glanz.
Majoranöl wird verwendet, um das Haar auf natürliche Weise zu pflegen.
Es erhöht seine Länge und Dichte.

Geben Sie etwas in eine Tasse Wasser, lassen Sie es zehn Minuten einweichen und trinken Sie es dann. Für einen Zeitraum von nicht mehr als zwei Monaten wird empfohlen, es regelmäßig zu verwenden.
Wir geben die richtige Menge in zwei Tassen Wasser bei schwacher Hitze, fügen eine halbe Tasse weißen Essig hinzu, nehmen es dann von der Hitze, lassen es abkühlen und bewahren es dann in einem kleinen Behälter auf. Jede Woche und nach einer Woche waschen wir unsere Haare mit der Mischung, lassen sie etwa zwei Stunden einwirken, waschen sie dann wie gewohnt mit Wasser und Shampoo und wiederholen den Test.
In einer kleinen Schüssel zwei Esslöffel Oregano mit einer großen Tasse Olivenöl erhitzen, dann die Hitze ausschalten, die Mischung über Nacht abdecken und am nächsten Tag die Haare waschen. Es ist nützlich bei Trockenheit, wenn Sie es zweimal pro Woche einmassieren und etwa vier Stunden einwirken lassen, dann mit Wasser, Shampoo und Conditioner waschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.