Die GesundheitMedizinisch

Fehler, die Sie bei der Zahnseide vermeiden sollten

Die Erhaltung der Gesundheit von Zahnfleisch und Zähnen erfordert Zahnseide. Wenn Sie jedoch nicht die richtige Technik anwenden, können Sie mehr schaden als nützen.

Die Centers for Disease Control and Prevention empfehlen die tägliche Verwendung von Zahnseide, wenn Sie Zahnfleischerkrankungen vorbeugen möchten. Zahnseide zweimal täglich wird von einigen Zahnärzten empfohlen. Karies, Zahnfleischerkrankungen und Mundgeruch werden alle durch Bakterien in unserem Mund und unseren Zähnen verursacht .

Wir führen ständig Bakterien und Abfallstoffe zwischen unser Zahnfleisch ein, wenn wir drei Mahlzeiten am Tag essen, so dass die tägliche Entfernung dieser Verunreinigungen unseren Mund gesund hält.

Fehler, die Sie bei der Zahnseide vermeiden sollten

Wenn Sie Zahnseide verwenden, tun Sie es nicht zur richtigen Zeit
. Die Speichelmenge nimmt während der Nacht ab, wodurch die Nahrungsreste auf den Zähnen zunehmen. Um Bakterien und Speisereste vor dem Schlafengehen aus dem Mund zu entfernen, sollten Sie Zahnseide verwenden. Dadurch wird bakterieller Zersetzung oder Gingivitis vorgebeugt.“

Zahnseide und Zähneputzen werden nicht in der richtigen Reihenfolge durchgeführt
Sie tun Ihr Bestes, wenn Sie vor dem Zähneputzen Zahnseide verwenden. Das Fluorid in der Zahnpasta dringt besser zwischen die Poren ein, wenn wir vor dem Zähneputzen Zahnseide verwenden. Durch diese Art der Beschichtung werden die Oberflächen zwischen den Zähnen sauber gehalten und geschützt.

Es gibt ein Problem mit der von Ihnen verwendeten Zahnseide
. Es ist wichtig, die richtige Zahnseide für Ihre Zähne zu finden, um Ihr Zahnfleisch und Ihre Zähne richtig zu reinigen. Laut Hersteller hängt die Wirksamkeit von Zahnseide vom Zahnzwischenraum, der Zahnsanierung und der Parodontitis ab.

Sie sollten dünnere Zahnseide verwenden, wenn Sie wenig Platz zwischen Ihren Zähnen haben, und dickere Zahnseide, wenn Sie mehr Platz zwischen Ihren Zähnen und Parodontitis haben.

Die von Ihnen verwendete Zahnseide ist sehr kurz
Ihre Arbeit wird schwierig sein, wenn Sie einen sehr kurzen Faden halten. Die Verwendung von kurzer Zahnseide erschwert den Zugang zu den Backenzähnen und hält Patienten davon ab, diese zu reinigen.“

Die Zahnseide sollte sich auch um den Finger wickeln lassen, sodass Sie jeden Zahn mit einem sauberen Teil reinigen können. Wickeln Sie ein 45 cm langes Stück Zahnseide um Ihren Finger, öffnen Sie es und putzen Sie Ihre Zähne.

Der gesamte Zahn wird nicht gereinigt
. Die Zahnseide sollte auf beiden Seiten des Zahns verwendet werden, nicht nur zwischen ihnen. Achte darauf, auch die Rückseite des Zahns zu reinigen, indem du die Zahnseide in einer C-Form um den Zahn wickelst und sie auf und ab ziehst.

Ihr Zahnfleisch wird geschädigt
Übermäßige Aggression schädigt das Zahnfleisch und lässt es reißen. Ziehen Sie die Zahnseide zwischen den Zähnen nach oben, anstatt sie nach unten zu drücken. Um Schäden am Zahnfleischgewebe zu vermeiden, sollten Sie den Faden sanft und sanft ziehen.

Der Faden sollte oberhalb des Zahnfleischrandes platziert werden.
Wenn Sie nur Zahnseide zwischen den Zähnen verwenden, werden Sie Ihr Ziel nicht erreichen. Stattdessen sollten Sie die Zahnseide zwei bis drei Millimeter unter den Zahnfleischrand bringen, um Bakterien abzutöten.

Um Plaque, Bakterien und Speisereste zu entfernen, die sich möglicherweise unter dem Zahnfleischrand angesammelt haben, verwenden Sie vorsichtig Zahnseide auf und ab und unter dem Zahnfleischrand.

Wenn Sie Blut sehen, hören Sie auf, Zahnseide zu verwenden
. Die meisten Menschen hören auf, Zahnseide zu verwenden, wenn sie Blut sehen.“ Tatsächlich weist Bluten auf gesundes Zahnfleisch hin, und Sie müssen nur häufiger und mit einer besseren Form Zahnseide verwenden.“ Blut zu sehen ist kein Notfall.

Beim Verwenden von Zahnseide blutet infiziertes Zahnfleischgewebe, was zeigt, dass das Gewebe gereizt ist. Die Blutung verschwindet mit der Zeit. Fragen Sie Ihren Zahnarzt, ob die Blutung gefährlich ist. Blut zu sehen bedeutet jedoch nicht, dass Sie keine Zahnseide verwenden sollten.

Zahnseide ist wichtig
Regelmäßige Zahnseide beugt Zahnfleischerkrankungen vor, anstatt Ihre Lachlinie weiß zu halten. Ihr Zahnarzt hat recht: Zahnseide ist entscheidend.

Forscher haben Bakterien zwischen den Zähnen mit Zahnfleischerkrankungen (Parodontitis) in Verbindung gebracht und erleiden häufiger Krebs , Schlaganfall, Herzkrankheiten, Alzheimer usw., wenn Sie keine Zahnseide verwenden. Trotzdem verwendet nur ein kleiner Prozentsatz der Erwachsenen täglich Zahnseide.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.