Medizinisch

14 Hausmittel zur Behandlung der Mundpest

Wissen Sie, was die Mundpest verursacht und wie man sie behandelt? Es ist nicht zu leugnen, dass Mundwunden eine lästige Komplikation sind, die jeden in jedem Alter betreffen kann. Bleiben Sie bis zum Ende dieses Artikels bei uns, um mehr über Behandlungsmethoden für einen schlaffen Mund zu erfahren.

Die Ursache von Mundsoor kann vererbt oder durch einen gemeinsamen Umweltfaktor verursacht werden, z. B. ein bestimmtes Lebensmittel oder Allergen. Es ist bedauerlich, dass Frauen im Laufe ihres Lebens häufiger als Männer Soor entwickeln. Hier sind einige einfache Möglichkeiten, Mund- und Zungenepidemien zu behandeln, einschließlich der Ursache, Typen und Behandlungsmethoden.

14 Hausmittel zur Behandlung der Mundpest

Orale Plagen: Was sind sie?

Mundsoor ist eine kleine, gutartige Läsion, die normalerweise auf der Zahnfleischmembran, unter der Zunge oder im Mund auftritt. Pestgeschwüre sind auch als Mundwunden bekannt. Die meisten dieser Wunden sind nicht größer als einen Zentimeter. Eine weiße oder gelbe Wunde mit Rot um sie herum ist normalerweise rund oder oval. Ein Mundgeschwür kann dazu führen, dass Sie kurz vor der Entwicklung jucken oder jucken. Beim Essen oder Sprechen kann diese Wunde sehr schmerzhaft oder brennend sein.

Mundsoor ist nicht ansteckend und entwickelt sich nie außerhalb des Mundes, im Gegensatz zu hochwertigen Blasen im Mund oder Fieberbläschen wieHerpes.

Mundpest verursacht

Obwohl die genaue Ursache von Soor unbekannt ist, können mehrere Faktoren dazu beitragen. Ein plötzlicher Biss oder Wangenbiss,Nahrungsmittelallergien (würzige, saure oder glutenhaltige Lebensmittel), übermäßigesZähneputzen, Mundbehandlungsschäden, Verwendung von Zahnpasta oder Mundwasser, das Natriumlaurylsulfat enthält, und Stress, hormonelle Veränderungen oder das Vorhandensein von Helicobacter pylori (das gleiche Bakterium, das Magengeschwüre verursacht) können alleverursachen Drossel. Alternativ wird angenommen, dass ein Mangel an B-Vitaminen, Zink, Folsäure (Folsäure) und Eisen Mundpest verursachen und entwickeln kann.

Sie können Mundwunden entwickeln, wenn Sie an einer bestimmten körperlichen Verfassung oder Krankheit leiden. Es gibt Bedingungen wie:

Viren, die das Immunsystem unterdrücken, wie HIV;

Im Dünndarm ist ZöliakieeineAutoimmunerkrankung, die durch Glutenkonsum verursacht wird. Es wird geschätzt, dass einer von 100 Menschen auf der Welt an dieser Krankheit leidet.

Orale Pestarten und Symptome

Normalerweise erscheint Mundsoor als runde oder ovale Wunde, die weiß oder gelb mit einem roten Rand ist.

  1. Schädling des Kleinmauls

Orale Pest ist die häufigste Art.

Es ist normalerweise klein, oval und hat rote Ränder.

Besonders beim Essen kann es quälend sein.

In ein oder zwei Wochen heilt es, ohne eine Narbe zu hinterlassen.

  1. Schädling des Großmauls

Kleine Mundspülungen sind seltener.

Die Wunden, die durch diese Art von Schädlingen verursacht werden, haben normalerweise eine bestimmte Grenze, obwohl, wenn sie signifikant sind, sie unregelmäßige und abnormale Ränder haben können.

Die Wunden sind tiefer und signifikanter als kleinere.

Es kann eine Menge Schmerzen mit ihnen verbunden sein.

Die Wunde kann bis zu sechs Wochen dauern, um zu heilen.

  1. Herpes-ähnliche Mundpest

Ältere Menschen erkranken eher an dieser Art von Mundpest, da sie nicht ungewöhnlich ist.

Schädlinge treten normalerweise in Gruppen von 10 bis 100 kleinen Wunden auf. Es gibt Zeiten, in denen dieseArt von Schädling als große Wunden mit unregelmäßigen Rändern erscheint.

Innerhalb von ein oder zwei Wochen heilt die Narbe normalerweise, ohne Spuren zu hinterlassen.

Das orale Pestsyndrom ist im Allgemeinen durch folgende Symptome gekennzeichnet:

  • Das Fieber;

  • Beschwerden, die allgemein und unangenehm sind;

  • Lymphknoten sind geschwollen

Im Allgemeinen heilen Mundwunden innerhalb von ein oder zwei Wochen von selbst, aberselbst sehr kleine Mundwunden heilen normalerweise innerhalb von sieben bis zehn Tagen und der Schmerz verschwindet. Der Betroffene stört sich an dieser Periode.

Die gute Nachricht ist, dass es viele natürliche Möglichkeiten gibt, Mundschmerzen zu reduzieren und schneller zu heilen. Unser Ziel ist es, Ihnen die effektivsten Lebensmittel und natürlichen und Hausmittel für dieses Problem vorzustellen.

Was zu essen zu behandeln

Hüten Sie sich vor harten und trockenen Lebensmitteln, die Ihren Mund schädigen oder bestehende Wundenreizenkönnen. Vermeiden Sie scharfe und saure Speisen (wie Orangensaft), die Entzündungen verstärken. Das Essen eines dieser Lebensmittel kann Ihren Mund wund machen.

  1. Joghurt

Probiotischer Joghurt ist vorteilhaft für die Behandlung der Mundpest. Indem sie als Filter wirken, ermöglichen Probiotika das Vorhandensein vongutenBakterien im Mund. Dadurch wird die Wunde beruhigt und das Geschwür geheilt. In der Zwischenzeit helfen die Weichheit und Kühle des Joghurts, die durch Schädlinge verursachten Schmerzen zu reduzieren.

  1. Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B

Menschen, die keinen Mangel an Vitamin B12 haben, können Mundsoor verhindern, indem sie eine sublinguale Ergänzung dieses Vitamins einnehmen. Es war vorteilhaft, sechs Monate lang zweimal täglich 1 mg Vitamin B12 einzunehmen.

  1. Eisenhaltige Nahrungsergänzungsmittel

Sie können diese Ergänzungen mit Ihrem Arzt einnehmen, wenn bei Ihnen Eisenmangel diagnostiziert wird.

  1. Zinkhaltige Nahrungsergänzungsmittel

Mundpest kann durch einen Zinkmangel verursacht werden. Eine Zinkergänzungkann daher das Problem lösen. Esist wichtigzu beachten, daß die langfristige Anwendung von Zinktabletten unter ärztlicher Aufsicht erfolgen sollte.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Soor zu verbessern, besteht darin, ein- oder zweimal täglich ein Zinkpräparat einzunehmen. In vorläufigen Tests wurde gezeigt, dass der tägliche Verzehr von Zinkpräparaten die Anzahl der Infektionen um 50% bis 100% reduziert. Dieser Test zeigte signifikante Verbesserungen der Mundpest bei Probanden mit Zinkmangel.

  1. Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine

Um die Mundpest zu behandeln, glauben Wissenschaftler, dass Lecithin, eine Aminosäure, notwendig ist. Wenn Sie 3 mal täglich 500 mg „Linie“ einnehmen, werden sich Ihre Schmerzen verbessern, und natürlich sollten Sie von Ihrem Arzt ein Rezept für diese Substanz erhalten. Darüber hinaus kann Vitamin C bei der Reparatur der Mundschleimhaut wirksam sein. Lebensmittel, die dieses Vitamin enthalten, insbesondere Früchte, verbessern dieMundpestbei vielen Menschen, daher wird eine Ergänzung empfohlen. Nehmen Sie dann dreimal täglich 1000 mg Vitamin C ein, wie von Ihrem Arzt verordnet.

 

  1. Lebensmittel, die glutenfrei sind

Glutenfreie Lebensmittel können das Abwehrsystem Ihres Körpers gegen die Mundpest stärken, wenn Sie ein glutenfreies Problem haben.

  1. Einnahme von Antazida

Da Verdauungssäuren und Enzyme das Gewebe des Mundes beeinflussen, sind diese Antazida wirksam zur Behandlung von oralen Schmerzen und Reizungen. Es istwichtigzu beachten, dass die Dosierung dieser Medikamente unter der Aufsicht eines Arztes erfolgen sollte.

Entfernen Sie alle Zahnpasta und Mundwasser, die Natriumlaurylsulfat enthalten. Orale Pest wird durch diese Art von Substanz erzeugt und vermehrt. „Natriumlaurylsulfat“ beeinflusst die darunter liegenden Schichten der inneren Membran des Mundes, wodurch die Mundpest bei Menschen, die ihr ausgesetzt sind, wieder auftritt.

Mundpestbehandlung zu Hause

Mundgeschwüre können mit vielen Hausmitteln behandelt werden. Es ist möglich, diese Substanzen topisch oder als Mundwasser zur Behandlung des Schädlings zu verwenden.

  1. Eis

Ein kleines Stück Eis beruhigt und reduziert das Brennen und die Entzündung in Ihrem Mund, wenn es schmerzt. Der Blutfluss zurPest wird durch Eis reduziert. Auf diese Weise werden die Schmerzen und Schwellungen des Schädlingsreduziert.

  1. Der Essig wird aus Apfelwein hergestellt

Um Mundgeschwüre zu lindern, mischen Sie Apfelessig und warmes Wasser und verwenden Sie es täglich als Mundwasser. Die Essigsäure in Apfelessig tötet schädliche Bakterien ab und erhöht gleichzeitig das Wachstum nützlicher Bakterien. Natürliche Antibiotika wie dieses Mundwasser können bei der Behandlung der Mundpest hilfreich sein.

  1. Peroxid von Wasserstoff

Auch wenn Wasserstoffperoxid und seine Verwendung in der Mundumgebung Sie erschrecken können, ist das Mischen von Wasserstoffperoxid mit Wasser und das Auftragen dieser Lösung auf den Mund mit einem Reinigungstuch von Vorteil. Die Mundwasserlösung, die 1/4 Tasse Wasserstoffperoxid, 1/4 Tasse Wasser, einen Teelöffel Backpulver und Salzmischt,ist wirksamerbeider Beseitigung vonMundgeruch. Um eine bessere Antwort zu erhalten, essen oder trinken Sie eine Stunde nach der Verwendung dieser Lösung nicht.

  1. Tee

Schwarzer Tee ist eines der Mittel zurLinderung von Mundschmerzen. Wenn Sie eine Mundwunde haben, legen Sie einen Teebeutel direkt auf die Wunde, um sie zu lindern. Kalter Tee kann auch alsMundwasser gegurgelt werden.

 

  1. Natron

Bei Mundgeschwüren neutralisiert Backpulver Säuren, die Schmerzen und Brennen verursachen. Backpulver tötet Bakterien jedoch schneller ab.

  1.  Aloe vera

Bekannt als Erste-Hilfe-Pflanze, enthalten Aloe Vera Blätter eine Geleesubstanz, die hilft, Schmerzen zu lindern und Wunden zu heilen. Mit einer reinigenden Ecke trocknen Sie das Mundwasser und seine Umgebung, schneiden Sie das Aloe Vera Blatt, tragen Sie das Aloe Vera Gel direkt auf das Mundwasser auf und wiederholen Sie es bei Bedarf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.