Die GesundheitMedizinisch

Anämie-Behandlungsmethoden auf der Grundlage von Lebensmitteln

Behandlung von Anämie mit Nahrung: Anämie tritt auf, wenn der Körper nicht genügend gesunde rote Blutkörperchen hat. Eisenmangelanämie ist die häufigste Form der Anämie.

Anämie dieser Art kann mit Eisenpräparaten behandelt werden, die von einem Arzt verschrieben werden müssen. Neben eisenreichen Lebensmitteln kann ein Folsäure- und Vitamin-B12-Mangel die Fähigkeit des Körpers, rote Blutkörperchen zu produzieren, beeinträchtigen.

Anämie-Behandlungsmethoden auf der Grundlage von Lebensmitteln

Ein geeigneter Ernährungsplan für Anämie sollte Folgendes beinhalten:

  • Eisenreiche Lebensmittel
  • Vitamin B- und C-reiche Lebensmittel.
  • Eisenerhöhende Lebensmittel.
  • Die Eisenaufnahme kann durch bestimmte Lebensmittel beeinträchtigt werden.

Anämiefreundliche Lebensmittel

Menschen mit Anämie sollten Lebensmittel zu sich nehmen, die helfen, Eisen besser aufzunehmen, einschließlich Eisenquellen und anderer Vitamine, die für die Bildung von Hämoglobin und roten Blutkörperchen notwendig sind.

Eisenreiche Lebensmittel

Zu den eisenreichen Lebensmitteln gehören Rindfleisch, Bohnen, Linsen, mit Eisen angereicherte Frühstückszerealien, dunkelgrünes Blattgemüse und getrocknete Früchte.

Vitamin-C-reiche Lebensmittel

Im Körper hilft Vitamin C, die Eisenaufnahme zu erhöhen. Zu diesen Lebensmitteln gehören Zitrusfrüchte und deren Säfte, Paprika, Brokkoli, Tomaten, Melonen und Erdbeeren.

Einschließlich Lebensmittel mit hohem Folsäure- oder Folsäuregehalt. Gemüse mit dunkelgrünen Blättern wie Spinat und Brokkoli sowie Bohnen, Erbsen, Linsen, Bananen und Orangen

Zu den Lebensmitteln mit hohem Vitamin B12-Gehalt gehören Fleisch, Huhn und Innereien wie Leber, Fisch, Austern, Eier, Müsli, einige angereicherte Frühstückszerealien und Hefe.

Anämiepatienten sollten die folgenden Nahrungsmittel vermeiden

Wenn Kaffee oder Tee zusammen mit Nahrung eingenommen werden, kann dies die Aufnahme von Eisen im Körper erheblich verringern, daher wird empfohlen, es nicht vor oder eine Stunde nach einer Mahlzeit zu trinken und die Einnahme von Antazida zu den Mahlzeiten zu vermeiden, außerdem können einige Lebensmittel stören mit der Aufnahme von Eisen im Körper, wie zum Beispiel:

Milchprodukte wie Milch.

Körner, die ganz sind.

Glutenreiche Lebensmittel wie Nudeln und andere Produkte aus Weizen, Gerste oder Hafer.

Naturreis und Vollkornprodukte enthalten Phytat oder Phytinsäure.

Erdnüsse, Petersilie und Schokolade enthalten Oxalsäure.

Tipps zur Heilung von Anämie

Anämie kann mit den folgenden Tipps geheilt werden, zusammen mit den zuvor erwähnten Lebensmitteln, die gut zur Heilung von Anämie sind und die vermieden werden sollten:

Halten Sie die Körperfeuchtigkeit aufrecht, indem Sie ausreichend Wasser trinken

Es wird empfohlen, dass Menschen mit Behinderungen aufgrund von Anämie einen Arzt konsultieren, bevor sie mit einem Trainingsprogramm beginnen. Übung sollte regelmäßig durchgeführt werden, und Vorsicht ist geboten, wenn Sie mit einem Trainingsprogramm beginnen.

Da Eisenpartikel vom Kochgeschirr auf Lebensmittel übertragen werden, kann dies eine wertvolle Eisenquelle sein, obwohl große Mengen Eisen schädlich sein können. Die Verwendung dieser Behälter ist mit einem erhöhten Risiko für viele Gesundheitsprobleme verbunden.

Rauchen erhöht den Bedarf des Körpers an Vitaminen und wirkt sich allgemein negativ auf die Gesundheit aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.