Haushaltsführung

Der beste Weg, um alle Arten von Elektrogeräten zu reinigen

Jede Hausfrau träumt davon, ein sauberes und ordentliches Haus zu haben. Frauen suchen immer nach neuen Wegen, um ihre Häuser zu reinigen, die weniger mühsam und wertvoller sind. Elektrogeräte sind aufregend zu kaufen, aber nach einer Weile erscheinen Staub und Flecken auf dem Körper oder in diesen Geräten, und sie müssen ständig gereinigt werden. Es ist wichtig, eine Methode zur Reinigung von Elektrogeräten zu wählen, die das Gerät nicht schädigt und Ihre Gesundheit nicht beeinträchtigt.

Der beste Weg, um alle Arten von Elektrogeräten zu reinigen

Die Reinigung von Elektronik ist aus folgenden Gründen wichtig:

Skalierung und Reinigung von Elektrogeräten, wie Telefon oder Drucker, Reinigung des Inneren des Geschirrspülers oder der Waschmaschine, Reinigung des Küchenventilators, Reinigung des Kühlschranks, Staubsauger, Kaffeemaschine, Mikrowelle, Entsafter usw. Es ist auch hilfreich, um das elektronische Gerät sauber und frei von Hautunreinheiten zu halten, da Staub und Schmutz das Gerät im Laufe der Zeit beschädigen.

Wenn Sie das Innere der Spülmaschine und den Waschraum nach der Arbeit nicht reinigen, wachsen und vermehren sich verschiedene Pilze und Bakterien.

Beseitigen Sie den schlechten Geruch aus dem Kühlschrank:

Ein sauberer Kühlschrank funktioniert besser und hält länger. Gießen Sie ein bis zwei Esslöffel Backpulver in einen Viertelliter warmes Wasser, waschen Sie den Kühlschrank damit und trocknen Sie ihn dann, um den üblen Geruch zu beseitigen.

Entfernen Sie den Stecker des Kühlschranks, entfernen Sie das Gerät leicht nach vorne und saugen Sie die Rückseite des Kühlschranks ab. Stellen Sie die Regale und Schubladen nach dem Waschen und Trocknen mit warmem Wasser und Spülmittel wieder in den Kühlschrank.

Der beste Weg, um den Fernseher zu reinigen, ist wie folgt:

Um Kinderhände und Fernsehstaub zu reinigen oder das Tonbandgerät usw. zu reinigen, schalten Sie den Fernseher aus, bestäuben Sie ihn mit einem trockenen Tuch und fügen Sie dann einen Wattebausch zur Lösung hinzu, um fettige Flecken zu entfernen. Reinigen Sie den Fernsehbildschirm mit Wasser und Essig.

Es ist nie eine gute Idee, Reinigungslösungen direkt auf LCD-Bildschirme zu sprühen. Alkohol, Schwellen, Ammoniak usw. sollten nicht zur Reinigung verwendet werden, ebenso wie Handtücher und Fusseln. Entfernen Sie Flecken und Fingerabdrücke vom LCD-Bildschirm mit einem weichen, fusselfreien, antistatischen Leinentuch.

Tragen Sie flüssiges Paraffin auf die Nicht-Glaswände des Fernsehers auf und wischen Sie überschüssiges Fett mit einem trockenen Tuch ab. Die TV-Fernbedienung kann gereinigt werden, indem Sie ein sauberes Tuch um den Finger wickeln, die Linien und Ecken abwischen und bei Raumtemperatur trocknen lassen.

Reinigung der Mikrowelle:

Gießen Sie eine halbegroße Zitronein eine Schüssel mit Wasser und lassen Sie sie fünf bis zehn Minuten in der Mikrowelle kochen, um fettige Flecken und üble Gerüche zu entfernen. Reinigen Sie die Wände im Inneren der Maschine mit einem trockenen Leinentuch.

Das Fett kann auch entfernt werden, indem eine Serviette in frischen Zitronensaft oder Alkohol eingeweicht und in der Mikrowelle gewellt wird. Verwenden Sie zum Reinigen des Geräts kein raues Tuch, Klebeband oder Geschirrspüler.

Das Bügeleisen sollte wie folgt gereinigt werden:

Während des Bügelns setzt sich das Wasser im Tank ab und verfärbt die Kleidung. Nach 24 Stunden den Behälter leeren und mehrmals mit Wasser abspülen.

Wenn das Bügeleisen heiß ist, verwenden Sie ein Leinentuch, um den Boden zu reinigen, weichen Sie dann ein Tuch in Salz oder Backpulver ein und entfernen Sie Schmutz.

Reinigungsanleitung für Entsafter:

Kombinieren Sie eine halbe Tasse Bleichmittel, eine viertel Tasse Backpulver und vier Tassen warmes Wasser in einer Schüssel und tauchen Sie den Schwamm hinein. Dies reinigt den Entsafter und die Küchenmaschine und verhindert Flecken. Gründlich ausspülen und nach zehn Minuten trocknen. Reinigen Sie die abnehmbaren und waschbaren Teile des Entsafters, der Küchenmaschine und des Mixers.

Reinigung eines Sandwichmakers:

Um einen Sandwichmaker zu reinigen, trennen Sie ihn zuerst und lassen Sie ihn vollständig abkühlen. Verwenden Sie ein feuchtes Tuch oder Handtuch, um das Ofenblech zu reinigen. Das Eindringen von Wasser in die inneren Teile des Geräts führt zum Versagen. Um Schäden an Ihrem Ofenblech und Ihrer Maschine zu vermeiden, verwenden Sie keine rauen Stoffe zur Reinigung.

Zu beachtende Punkte:

Die Skalierung der Ausrüstung sollte mit einem weichen Schwamm und einem Mikrofasertuch erfolgen, und Stahlreinigungspads sollten niemals verwendet werden. Verwenden Sie Kunststoffwaschpads für harte Flecken.

Wischen Sie anschließend die Geräteoberfläche nach dem Reinigen des Geschirrs mit Flüssigwaschmitteln oder Kalklösungen erneut mit einem sauberen, feuchten, waschmittelfreien Tuch ab.

Mischen Sie Bleichmittel, Backpulver und warmes Wasser, tauchen Sie eine saubere Wolke oder einen Schwamm in die Lösung und warten Sie 10 Minuten. Wischen Sie das Gerät nach zehn Minuten gründlich mit einem sauberen, feuchten Schwamm ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.